Entspannte Anreise nach Juist

Damit der Urlaub auf Juist nicht schon bei der Anreise ins Wasser fällt, sind einige Dinge zu beachten:

  • Am besten schon zu Hause die Fährtickets buchen. Das geht ganz bequem online auf der Juist Internetseite. An- und Abreisedatum wählen, Personenanzahl eingeben, bequem per PayPal oder Kreditkarte bezahlen und schon bekommt man per E-Mail sein persönliches Print@Home-Ticket. Den Kurbeitrag kann man auch gleich mitbezahlen. Einfacher gehts nicht und schon ist man bei der Anreise ein Stück entspannter. Die An- und Abfahrtzeiten seht ihr im Fährplan.
  • Mit der Bahn bis Norddeich-Mole. Wer mit der Bahn anreist, braucht nur aus dem Zug zu steigen, seine Gepäck in eines der Koffercontainer zu stellen und schon kann es auf die Fähre gehen. Tipp: buche dein Fahrkarte gleich bis zur Insel inkl. des Fährticket. Weiter Infos findest Du hier auf der Juistseite.
  • Mit dem Auto nach Juist. Diese Reise endet an der Mole, da die Insel autofrei ist. Das heißt, dein Fahrzeug hat auch Urlaub und darf sich auf einem der vielen Parkmöglichkeiten ausruhen. Genaue Informationen mit Preisen findest Du hier.
  • Unabhängig per Flieger. Der Fährbetrieb ist tideabhängig und kann nur bei Flut erfolgen. Wer unabhängig dessen auf die Insel möchte, kann das mit dem Flugzeug tun. Hier findest Du Preise und weiter Infos.
  • Auf der Insel angekommen – Gepäckservice. Wer sein Gepäck nicht selber bis zur seiner Unterkunft tragen möchte oder kann – fragt Eddi’s Gepäckservice. Er liefert deine Gepäckstücke bis an dein Quartier.

So, das waren ein paar Tipps. Ich hoffe sie helfen euch.